Facebook: Die Kontoeinstellungen Sicherheit

Heute wollen wir uns mal anschauen was sich hinter dem  Punkt Sicherheit innerhalb der Kontoeinstellungen in Facebook verbirgt.

Hierfür klicken wir wieder oben rechts im Menü auf Konto –> Kontoeinstellungen, und wählen dann auf der Linken Seite den Punkt Sicherheit.

  1. Sicheres durchstöbern: Sicheres durchstöbern bedeutet, das man sich über eines sichere Verbindung in Facebook bewegt. Ist das sichere durchstöbern aktiviert, erkennt man es daran, das nach dem einloggen, oben im URL Feld des Browsers anstelle von: http://www.facebook.com nun https://www.facebook.com steht. In unserem Fall hier sieht man, das das Sichere Durchstöbern temporär deaktiviert ist. Die liegt daran, das nicht alle Anwendungen innerhalb Facebook dieses Protokoll unterstützen. Startet man solch eine Anwendung wird man dann darauf aufmerksam gemacht, das man nun temporär das sichere Durchstöbern deaktiviert. Meldet man sich bei Facebook ab, und dann wieder an, so ist das sichere Durchstöbern wieder aktiviert.
  2. Anmeldebenachrichtigung: Unter der Anmeldebenachrichtigung versteht man eine Benachrichtigung, falls jemand von einem Rechner Laptop usw. sich mit dem eigenen Account anmeldet, auf dem man bisher noch nie angemeldet war. Hier kann man angeben, wie man benachrichtigt werden will. In meinem Fall sieht man, das ich nur per E-Mail auswählen kann. Ich kann mir vorstellen, das wenn man sein Handynummer hinterlegt hat, hier evtl. noch der Punkt per SMS oder so auftaucht.
  3. Anmeldebestätigung: Unter der Anmeldebestätigung kann man nun aktivieren, das wenn man sich an einen System das erste mal bei Facebook einloggt, nun per SMS einen Sicherheitscode zugeschickt bekommt, diesen muss man zunächst eingeben, da einem ansonsten der Zugang verwehrt wird.
  4. Bekannte Geräte: Hat man sich für die Anmeldebestätigung entschieden, so werden hier nun die Geräte aufgelistet, die für Facebook verwendet werden können. Hier kann man dann auch die entsprechenden Geräte (Browser) wieder entfernen.
  5. Aktive Sitzung: Unter der aktiven Sitzung sieht man den ungefähren Ort von wo aus man eingeloggt ist, und mit welchem Gerät man verbunden ist. hierbei handelt es sich jedoch um den Endpunkt des Internetproviders den man verwendet, denn in unserem Beispiel hier steht Frankfurt am Main, dabei befinde ich mich in der Nähe von Ulm. Das ganze ist also zu mindestens bei mir nicht wirklich sooo genau. 😉
  6. Konto deaktivieren: Unterhalb der ganzen Punkte befindet sich noch ganz unscheinbar ein Link der sich ‘deaktiviere dein Konto‘ nennt. Hier kann man sein Facebook Konto deaktivieren. Achtung, dies bedeutet nicht das Euer Konto gelöscht wird, sondern meint wirklich nur deaktiviert. Die bedeutet, das Ihr keine Benachrichtigungen mehr erhaltet, und keiner eurer Freunde euch irgendetwas an die Pinnwand schreiben kann. Ihr könnt diesen Link durchaus klicken, denn erstmal werdet ihr zu einer Seite weitergeleitet, wo Ihr dann erstmal schön ein paar Profilbilder von ein paar Freunden zu Gesicht bekommt, mit der Überschrift, das diese euch vermissen werden. Unterhalb dieser Bilder könnt Ihr dann noch einen Grund angeben wieso Ihr euer Konto deaktiviert. Um Schlussendlich durch das Bestätigen am Ende der Seite (nach Eingabe eures Passworts) euer Konto deaktiviert . Eine Reaktivierung des Kontos findet statt wenn Ihr euch das nächste mal einloggt. 😉 Bitte die Warnhinweise beachten, wenn Ihr Administratorenstatus bei Gruppen oder Veranstaltungen besitzen solltet, denn diese werden nach der Reaktivierung nicht automatisch wieder hergestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*