iOS: Wie aktiviere bzw. deaktiviere ich automatische App Updates

Seit iOS 7 besteht ja die Möglichkeit App Updates automatisch herunterzuladen und zu installieren. Das ganze kann allerdings auch mal den Effekt haben, das eine App dadurch unbrauchbar wird, also hiermit ist gemeint, das ein fehlerhaftes Update bereitgestellt wurde, und sobald der Entwickler entweder dann ein neues Update herausbringt, oder einen Schritt zurück geht kann man die App dann wieder installieren, und verwenden. Zum Glück kommt das ganze recht selten vor. Hat aber auch nicht unbedingt was mit dem automatischen Update zu tun, denn das selbe kann passieren wenn man eine fehlerhaftes Update manuell einspielt. 😉

In diesem Artikel möchte ich von daher einfach nur mal kurz zeigen, an welcher Stelle man automatischen Updates ein bzw. ausschalten kann.

Zunächst fällt wieder der notwendige Schritt an, in die Einstellungen zu wechseln, indem man einfach die Einstellung App startet.Hier scrollen wir nun soweit bis wir bei dem Punkt iTunes & App Store angekommen sind, und tippen darauf.

 iOS_automatische_App_updates_01

Wir sehen nun die Einstellungen die für iTunes und den App Store gelten, wir scrollen wieder etwas, bis wir den Bereich automatische Downloads sehen. Hier haben wir nun mehrere Punkte zur Auswahl. an dieser Stelle möchte ich nur kurz auf die zwei Punkte, welche die Apps betreffen, eingehen. Wir können hier nun automatische Downloads für Apps und für Updates aktivieren, bzw. deaktivieren.

iOS_automatische_App_updates_02

Der Punkt Apps: Wählt man diesen Punkt an, so werden Apps automatisch heruntergeladen, welche mal auf einem anderen Gerät installiert hat. Also z.B. Ich habe die App XYZ auf einem iPad installiert, und auf einem iPhone hier unter automatische Downloads den Punkt Apps aktiviert, dann wird automatisch die App ebenfalls auf dem iPhone installiert, insofern sie für das iPhone ebenfalls existiert, und nichts extra kostet.

Der Punkt Updates: Aktiviert man diesen Punkt bei den automatischen Downloads, dann wird sobald eine neue Version der App im App Store erscheint diese automatisch auf unser Gerät heruntergeladen und installiert.

Ich hab mich hier einfach dafür entschlossen, das ich App Updates zulassen möchte, jedoch nicht das Apps die ich auf dem iPad installiere dadurch auch  automatisch auf dem iPhone installiert werden.

Habt Ihr schonmal Probleme durch die automatischen Updates gehabt, oder verlief bisher alles in geregelten Bahnen?

5 Kommentare

  1. Hallo,
    danke für den Beitrag. Ich habe das Problem, dass diese Fehlermeldung immer wieder kommt. Auch wenn ich die Downloads alle aktivieren, werden diese von alleine abgestellt. Wie kann ich dieses nervige Fenster weg bekommen?

  2. Mein Problem ist: Ich würde gerne die Uhrzeit dieser automatischen App-Updates definieren zu können. Bei mir fängt er nämlich regelmäßig rund um 9:00 morgens damit an. Da genau sitze ich in der Bahn und kann dann einige Apps nicht verwenden, weil er sie gerade updatet.
    Schlimmer noch. Er saugt unnötigerweise an meinem Datenvolumen. Eine Stunde später sitze ich dann im Büro und er könnte es über’s WLAN machen. Oder überhaupt in der Nacht.

  3. Ich habe das automatische updaten für Apps eingeschaltet. Leider muss ich feststellen das die updates immer erst dann durchgeführt werden, wenn ich das iPhone von der Ladestation nehme (morgens, mittags, oder abends, egal) und entsperre.
    Das das Mistding nicht die updates machen, wenn es geladen und nicht genutzt wird?
    Kann man da noch was einstellen?
    Habe iPhone 6 mit 10.2.1

  4. Hallo zusammen,
    bei mir ist die Funktion leider komplett deaktiviert, ich kann die automatischen Downloads überhaupt nicht verändern und das, obwohl ich eingeloggt bin.
    Weiß hier jemand weiter?
    Dankeschön!
    LG Sandra

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*