Facebook: Nochmal zum Thema intelligente Listen

Nun verwende ich die neuen ‘intelligenten’ Listen seit ca. einer Woche. Ich hatte sie ja hier in einem kleinen Video beschrieben, möchte jedoch nun noch einmal etwas genauer in schriftlicher Form darauf eingehen. In vielen Punkten sind die ‘intelligenten’ Listen eigentlich gar nicht so intelligent, sonder so zu handhaben wie die alten Listen auch schon (mal abgesehen, das man nun mehr einstellen kann 😉 ) . Intelligent sind die z.B. Umgebungs Listen, oder die Arbeitsplatz Listen, welche Freunde in die Liste automatisch hinzufügen falls sie z.B. im selben Ort wohnen, oder es sich um Arbeitskollegen handelt. In diesem Artikel möchte ich darauf eingehen was der Unterschied zwischen den neuen Listen ist, und auch wie man diese bearbeiten kann.

Allgemeines zu den Listen

Listenauswahl auf der Linken SeiteWie verwendet man nun die neuen Listen. Zunächsteinmal hat man auf der Linken Seite den Punkt ‘Listen’ klickt man dort auf eine der Listen, so verändert sich der Inhalt im mittleren Bereich (ich weiß eigentlich gar nicht wie die genaue Bezeichnung ist, bei mir hat sich Stream eingebürgert. 😉 ). Man sieht dort nun noch Meldungen von den Freunden die in der Liste vorhanden sind. Welche Freunde in der Liste sind, sieht man oben rechts unter dem Punkt In dieser Liste, sollte der hier vorgegeben Platz (bei mir sind es im Moment max. 14 Personen) überschritten sein, kann man über den Link Alle anzeigen die komplette Liste einsehen, und weitere Personen hinzufügen. Beim hinzufügen kann man aber nicht nur Personen dieser Liste hinzufügen sondern auch Seiten die einem gefallen, und auch Abonnements. Somit kann jeder seine eigene individuelle Neuigkeiten Liste erstellen. Ich würde aber jedem raten nur eine gewisse Anzahl an Listen zu verwenden, denn je mehr man anlegt und verwendet desto unübersichtlicher kann es werden. Vor allem da auf der Linken Seite nur eine gewisse Anzahl an Listen angezeigt wird (im Moment sind es maximal sechs Listen).

Über den Personen die in dieser Liste vorhanden sind befindet sich eine Dropdownbox mit dem Titel Liste verwalten. Hier hat man die verschiedensten Möglichkeiten, man kann auch hier Freunde hinzufügen oder entfernen, die Liste löschen oder umbenennen. Ein sehr interessanter Punkt ist Liste zusammenführen. hier kann man die Personen einer alten Liste, welche man schon gepflegt hat in eine neue Liste überführen (die alte Liste wird hierbei dann gelöscht). Der wichtigste Punkt an dieser Stelle, wie ich finde, ist Meldungsarten auswählen. Klickt man darauf so erscheinen ein paar Punkte mit denen man den dargestellten Inhalt nocheinmal Filtern kann (Beim Chrome Browser muss ich dann nochmals auf Liste verwalten klicken, bei Firefox hat sich der Inhalt aktualisiert, also notfalls nochmal auf die DropDown Box klicken 😉 ). So kann man an dieser Stelle einstellen, das ich beim betrachten der Liste keine Spiele Meldung angezeigt bekommen möchte, sondern nur die Statusmeldung. Oder aber man legt sich eine Liste an in der nur die Spielemeldungen angezeigt werden. usw.  Man kann an dieser Stelle zwischen Statusmeldungen, Fotos, Spiele, Kommentare und “Gefällt mir”-Angaben und andere Aktivitäten auswählen. Ich weiß an dieser Stelle noch nicht so genau was mit  Andere Aktivitäten gemeint ist, könnte mir jedoch vorstellen das es sich hierbei um so Meldungen wie die Checkins in irgendwelchen Lokalitäten handeln könnte.

Umgebungs-Listen Besonderheiten

Kommen wir nun mal zu den Umgebungs Listen: Hierbei handelt es sich um eine intelligente Liste, was man an Dem Blitzsymbol neben dem Listennamen erkennen kann (wenn man Links auf die Liste bereits geklickt hat. Solche Listen kann man bisher nicht löschen, und auch nicht wirklich selbst anlegen. Solche eine Liste wird Anhand von den eigenen Profilinformationen erstellt. Z.B. durch die Angabe des Wohnorts. Hat man hier einen Ort eingetragen, so wird die entsprechende Umgebungsliste erzeugt, und steht zur Verfügung. Sollte einer eurer Freunde den selben Wohnort eingetragen haben, so wird dieser automatisch dieser Liste hinzugefügt.

Umkreiskarte

Klicken wir nun in solche einer Liste auf Liste verwalten, so sieht man hier einen Punkt “Umfang bearbeiten“. Hier kann man mittels des Schiebereglers, unterhalb der Karte,  den Radius festlegen, von ‘Orten’ welche automatisch noch mit in diese Liste einbezogen werden. Man kann ja mal zum Spaß hier den Radius auf 200 stellen (Es handelt sich hierbei um Meilen und nicht um Kilometer), hier sieht man dann evtl. wie plötzlich die Anzahl in der Liste der Freunde steigt, bzw. wenn man den Radius dann verkleinert auch wieder fällt.

So in der Art gibt es dann auch noch Listen für die Familie oder der Arbeitsstelle, alles abhängig von den  Informationen welche sich im Profil befinden. Will man hier also mehr Listen haben, oder schön automatisch filtern muss man mehr Informationen über sich preisgeben, hierbei muss jeder wiederum selbst wissen wieviel Informationen man Preisgeben möchte.

Listen und Statusmeldungen

Statusmeldung bei ausgewählter ListeEin weiterer Punkt ist, hat man links eine Liste ausgewählt und gibt nun oben im Statusfeld eine neue Nachricht ein, so ist der Adresssatenkreis genau auf diese Liste begrenzt und kann nicht verändert werden. Beim verwenden einer Liste beim veröffentlichen von Nachrichten wird man beim erstenmal darauf hingewiesen, das Alle Personen, welche die Meldung lesen können, ebenfalls sehen wer die Meldung lesen darf. Ein, zweimal hab ich dies mit Freunden getestet, diese konnten aber nur sehen das es sich um eine Benutzerdefinierte Liste handelt, und nicht die Personen namentlich sehen. Ich weiß nun nicht ob dies noch an den Umstellungsarbeiten bei Facebook liegt, oder so bleibt. Ich persönlich würde es ja bevorzugen wenn es dabei bleibt. Sollte jemand hierzu andere Aussagen haben, würde ich mich über einen entsprechenden Kommentar freuen. Wenn ich selbst etwas neues erfahre, werde ich es in einem Update an den Artikel hängen. 😉

Enge Freunde Liste

Darstellung der engen Freunde in der FreundeslisteDen Punkt mit der Sichtbarkeit der Leute, welche einen Beitrag sehen dürfen, habe ich nicht ohne Grund angebracht, denn in den Listen Enge Freunde und Bekannte soll dies nicht möglich sein. In der Freundesübersicht werde enge Freunde übrigends mit einem Stern versehen, wobei alle anderen mit einem Haken gekennzeichnet sind.

Ein weiterer wichtiger und besonderer Punkt bei den engen Freunden ist, man kann einstellen wie man über neue Nachrichten der engen Freunde informiert werden möchte. Neben dem Punkt Liste verwalten ist nämlich noch eine weitere Dropdownbox namens Benachrichtigungen. Liste Enge Freunde BenachrichtigungsoptionenHier kann man einstellen ob man nur innerhalb Facebooks benachrichtigt werden möchte, oder aber diese Information zusätzlich auch per Mail erhalten will. Das ganze  lässt sich aber auch komplett deaktivieren.

Eingeschränkte Liste

Eine weitere besondere Liste, ist die Liste Eingeschränkt. Personen welche dieser Liste hinzugefügt werden sehen nur Beiträge welche man öffentlich zugänglich gemacht hat, öffentliche Beiträge können ebenfalls von jedem der bei Facebook angemeldet ist, und sich auf Dein Profil verirrt gelesen werden (dies nur mal so am Rande)

Sichtbarkeit der Listen auf der Linken Seite

Man kann Listen zunächst in dem Bereich der Listen anzeigen lassen, fährt man nun über einen listen Namen so erscheint links daneben ein kleiner Stift. Klickt man auf diesen Stift so hat man zwei Möglichkeiten, zum einen kann man die Liste verbergen, dann wird sie nicht mehr angezeigt, und zum anderen kann man sagen Liste zu Favoriten hinzufügen. Fügt man sie zu den Favoriten hinzu, so wandert die Liste hoch in den Bereich der Favoriten, also dort wo die Punkte Neuigkeiten Nachrichte etc sind. Befindet sich die Liste in den Favoriten und man fährt darüber erscheint ebenfalls der Stift, und man kann darüber dann die Liste wieder aus den Favoriten entfernen. Hat man eine Liste den Favoriten hinzugefügt können in dem Bereich Listen jedoch nur noch fünf Listen angezeigt werden, denn eine befindet sich ja in den Favoriten.

Bei mehr als sechs Listen möchte man ja ab und an die anderen Listen auch verwenden, oder eine andere Liste auf der Hauptseite haben. Hierzu fährt man wieder über den Listen Bereich. Neben der Überschrift Liste erscheint dann ein Link mit dem Namen ‘mehr’ klickt man darauf werden in der Mitte alle vorhandenen Listen angezeigt. Links neben dem  Listennamen befindet sich wieder ein kleiner Stift worüber man die Liste zu den Favoriten hinzufügen kann, oder aber auch sagen kann, das sie immer verborgen sein soll (somit wird sie nie Links bei den Listen angezeigt)

Ich muss sagen die Darstellung der Listen auf der linken Seite im Hauptbereich ist etwas wirr, vor allem durch die Beschränkung auf sechs Listen wie ich finde. Ich denke das hier jeder einmal ein bisschen herumspielen muss, welche Listen man auf der Hauptseite haben möchte. Ich bin der Meinung an dieser Stelle sieht man auch sehr gut, das man sich Gedanken über die Anzahl der Listen machen sollte, welche man anlegt.

Letzte Worte

Ich denke ich habe hier so ziemlich alle Funktionen der neuen Listen beschrieben, wo man diese Listen anwenden kann, würde vermutlich nochmal so ein Artikel werden, und folgt evtl. später. Hier nur einmal kurz: Man kann die Listen überall dort verwenden wo man benutzerdefinierte Einstellungen machen kann. So. z.B. bei vielen Angaben im Profil, so kann man z.B. sagen nur Enge Freunde dürfen meine Kontaktinformationen sehen (E-Mail Adresse usw.), Bei Statusmeldungen, beim Freigeben von Bilder, um nur mal ein paar Beispiele zu nennen.

Ich finde die Einstellmöglichkeiten der neuen Listen wirklich gut, und sie sorgen dafür das man den Inhalt gut filtern kann, und z.B. die doch manchmal nervigen Spiele Meldungen ‘einfach’ Ausblenden kann. (Ja auch ich verwende das ein oder andere Spiel, aber dafür gibt es schon seit jeher eine eigene Liste um nicht allen Leuten damit auf den Wecker zu gehen. 😉 Und durch diese Listen kann ich mir die Meldungen nun anzeigen lassen wenn ich auch wirklich Lust und Zeit auf das Spiel habe. )

Sollte es noch Anmerkungen geben, oder jemand einen Fehler gefunden haben, welche die Funktionsweise der Listen betrifft (nicht Rechtschreibfehler 😉 ) so freue ich mich über einen Kommentar

1 Kommentar

  1. hallo , ich habe so eine intelligente Liste mit meinen Arbeitskollegen , nur das Problem ist das ich alle Kollegen Einträge sehen und bewerten kann was ja auch gut ist , nur ich selbst kann in dieser Liste nichts posten , mit egal welcher Privatsphäre-Einstellungen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*