Facebook: Fotoalben und Berechtigungen

Anfang der Woche wurde ich gefragt wie man denn die Berechtigung von Fotoalben bearbeiten kann. Da ich Fotos privat bisher eher Stiefmütterlich verwendet habe, nämlich fast gar nicht, hab ich mich mal ein bisschen auf die Suche gemacht, und werde hier nun kurz beschreiben was man wo einstellen kann.

Zunächst einmal kurz was es für Fotoalben denn gibt.  Bei meinen Test sind mir vier Arten von Fotoalben aufgefallen (Mit der kommenden Timeline, der neuen Profilansicht, sind es dann fünf).

  1. Handy-Uploads
  2. Pinnwand-Fotos
  3. ‘normale’ Alben
  4. Profil-Fotos
  5. Titelbilder (der neuen Timeline)

1. Die Handy-Uploads:

In diesem Album landen alle Bilder die man von einem Mobiltelefon hochlädt (ebenfalls iPod Touch). Hier ist es mit der Rechtevergabe ein bisschen kompliziert, da man für jedes einzelne Foto die Rechte setzen muss, und es nicht klappt diese für das ganze Album zu ändern. Um die Rechte eines Bildes zu ändern geht man über das Profil zu den Fotos, und klickt dann dort auf das Album Handy-Uploads. (Der Ordner ist nur vorhanden wenn man schon einmal ein Foto über ein Mobitelefon oder ähnlichem Gerät hochgeladen hat). In dem Album angekommen klickt man dann auf das Bild für das man die Berechtigung setzen/ändern möchte. Unter dem Bild befindet sich nun der Punkt Teilen mit. an dieser Stelle kann man dann wie gewohnt die Rechte vergeben.
Das Problem an der ganzen Sache ist, man möchte Bilder die man hochlädt evtl. nur für bestimmte Personen veröffentlichen oder ersteinmal gar nicht. Um den Personenkreis auszuwählen welcher die Bilder gleich nach dem hochladen sehen darf muss man einen Umweg über die Privatsphären Einstellungen gehen. (Oben Rechts Konto–>Privatsphäre-Einstellungen). Hier gibt es nun gleich als erstes den Punkt ‘Kontrolliere die Standardeinstellung für Deine Privatsphäre‘. Hier gibt es nun drei Möglichkeiten.
  1. Öffentlich: In diesem Fall sind die hochgeladenen Fotos für jeden sichtbar
  2. Freunde: Bei dieser Option kann jeder von der Freundesliste die Fotos sehen.
  3. Benutzerdefiniert: Hier kann man nun relativ genau Einstellen wer diese Fotos sehen darf und wer nicht. Hierzu eigenen sich am besten wieder Listen in welche man die Freunde einsortiert.
    Wichtig an dieser Stelle ist der Folgende Punkt. Wenn man nun einen neuen Status verfasst, so ist dieser zunächst auch nur für die Personen sichtbar die man hier auswählt. Dies kann man dann der Facebook App auf dem iPhone/iPod Touch, und der Android App dann noch ändern. Diese Änderung auf dem Mobilen Gerät hatte sich bei mir nicht auf diese Einstellungen hier ausgewirkt. Bedeutet auch wenn ich einen Beitrag öffentlich freigegeben habe, so wurde das nächste hochgeladene Fot mit den Rechten die ich an dieser Stelle (bei den Privatsphären-Einstellungen) gemacht habe freigegeben.

2. Die Pinnwand-Fotos:

Zunächst einmal was sind Pinnwand-Foto. Wenn man einen neuen Status/Beitrag verfasst, hat man ja die Möglichkeit ein Foto hochzuladen. Das über diesen Weg hochgeladene Foto landet in den Pinnwand-Fotos.
Auch bei den Pinnwand-Fotos kann man nicht die Rechte auf das ganze Album vergeben, was an dieser Stelle auch sinnvoll ist, denn man verfasst einen Beitrag, und kann diesen Beitrag ja einem bestimmten Personenkreis freigeben. Und genau dieser Personenkreis mit welchem man das Bild teilt, kann es sehen. Sollte man die Berechtigung nachträglich ändern wollen, muss man dies für jedes einzelne Foto machen, genauso wie oben schon bei den Handy-Uploads beschrieben.

3. Normale Alben:

Geht man nun über sein Profil in den Fotobereich, befindet sich oben rechst eine Schaltfläche ‘+Album erstellen’. Hierüber kann man ein neues Fotoalbum anlegen. klickt man darauf, so öffnet sich ein Pop-Up über das man Fotos hochladen kann, klickt man darin auf Fotos auswählen, so öffnet sich ein Fenster des lokalen Dateimanagers. hier navigiert man zu den Fotos welche man hochladen möchte. Während die Fotos hochgeladen werden, kann man nun den Namen des Albums einstellen, wo die Bilder aufgenommen wurden, und auch mit wem man das Album teilen möchte. Wenn man also über diesen Weg ein Album anlegt kann man die Rechte für das ganze Album setzen (diese kann man auch im Nachhinein noch ändern), und auch hier wieder mit Listen usw. arbeiten.

4. Profil-Fotos

Bei den Profilfotos handelt es sich wieder Name schon sagt um das Bilder welche man als Profilbild verwendet, bzw. um die Bilder die man bisher schon verwendet hat. hier kann man auch wieder die Rechte für das ganze Album setzen.

5. Titelbilder:

Mit der Einführung der neuen Profilansicht (Timeline) kann man auch noch Titelbilder hochladen. Da diese Bilder zum Profil gehören sind sie Standardmäßig öffentlich, und die Berechtigung kann (soweit ich im Moment weiß) nicht geändert werden. Zu dem neuen Profil wird die Tage noch ein das ein oder andere erscheinen. Da es aber noch nicht für alle freigeschaltet ist (bisher nur für Entwickler) kann ich mir damit aber noch einen Moment Zeit lassen. 😉
Vielleicht war diese Information für den ein oder andere ja nützlich, und an dieser Stelle würde mich einfach mal interessieren, ladet Ihr Fotos/Videos zu Facebook hoch und veröffentlicht sie dann? Einfach einen Kommentar hinterlassen. 🙂

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*