Facebook: Die Kontoeinstellungen Zahlungen

Nachdem wir nun ja fast durch sind mit den ganzen Möglichkeiten der Kontoeinstellungen kommen wir heute zum vorletzten Punkt, den Zahlungen. Ich persönlich gehöre ja zu den Menschen die jetzt nicht unbedingt darauf aus sind virtuelle Güter zu verschenken, aber dem ein oder anderem mag es gefallen, und das ist auch gut so, es muss ja nicht jeder so denken wie ich. Aber es gibt ab und an materielle Güter zu kaufen, so hatte beispielsweise die Bahn mal das sogenannte Chefticket angeboten, welches es nur auf Facebook gab, wenn ich es gebraucht hätte ich wohl zugeschlagen. Aber zurück zum eigentlichen Thema. Facebook bietet also die sogenannten Facebook Credits (die eigene Währung innerhalb Facebooks) an. Mit diesen Facebook Credits kann man dann z.B. irgendwelche Produkte in den spielen kaufen, oder ähnliches.

Nachdem wir also in den Kontoeinstellungen links auf Zahlungen klicken bekommen wir folgendes Bild.

Zum einen kann man sich den sogenannten “Überblick über Gutschriften Einkäufe” anzeigen lassen. Ich gehe hier mal davon aus, das wie es der Name schon sagt. Man einen Übersicht der gekauften Facebook Credits bekommt. (Vielleicht sogar wo man diese dann verwendet hat, wenn einer der Leser dies in den Kommentaren beantworten könnte, fänd ich ne super Sache). Hat man noch nie Zahlungen getätigt, bekommt man einfach die Meldung: “Du hast in letzter Zeit keine Facebook Gutschriften gekauft”

Möchte man sich nun ein paar dieser Gutschriften kaufen, so ist der Punkt Zahlungmethoden relevant. Klickt man hier nun auf verwalten, so muss man zunächst sein Passwort erneut eingeben. Danach wird dann ein Formular zum eintragen seiner Kredikartendaten angezeigt. (Wird übrigends nur VISA und MasterCard akzeptiert). Zum Abschluß klickt man noch auf hinzufügen, und die Daten sind bei Facebook hinterlegt. Von diesem Konto werden dann also das Geld eingezogen. (Ich bin gerade am überlegen wo ich denn nun kaufen kann??).

Zu guter letzt gibt es dann noch den Punkt Bevorzugte Währung, hier kann man dann halt die bevozugte Währung auswählen. Hier wäre es mal intressant zu wissen, ob 1$ genausoviel bringt wie 1€. 😉

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*